Alle Beiträge von Linda

Über Linda

Ich schreibe seit meiner Kindheit Geschichten und Gedichte. Nach mehr als vier Jahrzehnten wird es Zeit, dass ich mich damit nicht mehr verstecke.

OnStage 2018 Berlin Prize Patrol Blog Hop

Im November durften wieder viele Demonstratoren zur Veranstaltung von Stampin‘ Up! – u.a. ich. Während der Veranstaltung wurden kleine Geschenke per Zufallsprinzip verteilt – die sogenannte Prize Patrol. In meinem heutigen Post zeige ich Euch, was ich aus meinem Geschenk gemacht habe.

 

Ich hatte das Glück das wundervolle Set „Voller Schönheit“ zu bekommen. Ich liebe Schmetterlinge ^^

PP Nr. 5

Da Weihnachten vor der Tür steht, wollte ich damit natürlich etwas passendes basteln und habe daher die Blumenranke benutzt. Zusammen mit dem Set „Weihnachtshirsch“, den passenden Thinlits und dem leider nicht mehr erhältichen Sternen-Thinlits ist bei mir eine wunderschöne Box in verschiedenen Größen entstanden.

 

Dieses Set haben natürlich noch einige andere Demonstratorinnen erhalten und aus diesem Grund wünsche ich Euch viel Spaß beim durchforsten aller anderen.

 

Von mir geht es direkt zu FriedaNext Button

 

Oder ihr schaut nach Lust und Laune bei allen anderen vorbei – egal wo ihr einsteigt – der „Next“-Button führt euch durch die ganze Blog Hop Runde.

 

  1. Sandra Herzog
  2. Anja Hoff 
  3. Katja Lange
  4. Birgit Heßdörfer
  5. Evi Bosselmann
  6. Tatiana Grübler
  7. Iris Philipps
  8. Linda Sack – hier seit ihr gerade 😉
  9. Frieda Rauscher

Viel Spaß beim schmökern und störbern.

Es weihnachtet schon

Kaum zu glauben, aber mitten im Hochsommer beginnt bei mir bereits die Weihnachtszeit. Ich fange jetzt schon an für die kommende kalte Jahreszeit zu basteln 😊

Umgestaltung

Hallo liebe Leser und Besucher meiner Seite. Nach fast drei Jahren gestalte ich die Seite um. Ab sofort wird LiSa – Kartenträume wie ein Blog geführt. Damit ihr aber nicht alles durchsuchen müsst, um die diversen Bilder zu finden, gibt es die Rubrik „Bildergalerie“. Dort sind unter verschiedenen Themenpunkte meine Bilder zu finden. Ich hoffe, damit meine Seite übersichtlicher zu gestalten und freue mich über euer Feedback.

OnStage Swap 2018

Ich freue mich schon seit einiger Zeit auf die OnStage Veranstaltung von Stampin’Up! am heutigen Samstag. Wie viele andere, habe auch ich einige Swaps gebastelt. Swaps sind kleine Projekte, die man dann mit anderen tauscht und so neue kreative Ideen bekommt. Da eine Anleitung zu lange wäre, schreibe ich sie hier auf meiner Seite.

 

Meine Swaps habe ich mit Papierstreifen aus dem Designpapier „Florale Eleganz“ gestaltet. Die Streifen haben die Größe 2″x 4″. Man kann jede Größe nehmen, wichtig ist nur, dass die lange Seite doppelt so lang ist als die kurze Seite. Allerdings habe ich für mich festgestellt, dass mit dem dickeren Papier des DSP und auch des normalen Cardstock eine Größe kleiner als 2″ nur schlecht zu falten ist.

Der Papierstreifen wird beiseitig in der Mitte  gefalzt – also bei 1″ und 2 „. Für den Swap habe ich 8 Streifen gebraucht. Nach dem falzen wird die lange Seite zusammen geklappt und dann die Ecken umgeknickt. Die Ecken werden so umgeschlagen, dass die offene Seite oben ist (wie auf meinen Bildern oben zu sehen). Dann wird der Papierstreifen mittig zusammengeklappt. Diese Teile werden dann ineinander gesteckt. Die Spitze des einen Teils in die beiden Öffnungen des anderen. Am besten alle Teile ineinander stecken und erst danach kleben, damit man die Rundung gut hinbiegen kann.

Als Dekoration habe ich die Dreierlei Blüten genommen und erst zu spät festgestellt, dass diese nicht aus dem aktuellen Katalog sind.

 

Es gibt natürlich auch andere Größen und ich habe mit 2″ x 4″ / 3″ x 6″ und 4″ x 8“ gespielt.

Alle Kränze

Und ich habe es mit mehreren Teilen versucht – hier mit 6, 8, 10 und 12 Teilen.

 

Am liebsten war mir dann aber die Kombination aus 14 Teilen mit 4″ x 8″ Papierstreifen.

 

Ich selbst habe die Anleitung bei Simone Meye gefunden und musste sie gleich nachmachen 🙂

Freaky Friday 10.11.2017

Willkommen zum Freaky Friday am 10.11.2017

 

Dieses Mal ging es darum, einen Kartenscetch – also eine Vorlage in eine eigene Idee umzuwandeln.

 

Ich habe mich dabei für ein weihnachtliches Motiv entschieden.

 

Die Grundkarte und der Querstreifen mit den Weihnachtsgrüßen ist aus CS Flüsterweiß. Der Aufleger und der Seitenstreifen aus CS Olivgrün, passend zum Designpapier „Frohes Fest“ aus dem der Kreis mit der 2″ Kreistanze ausgestanzt ist. Das schwarze Quadrat habe ich mit dem größten Quadrat aus dem Framelit-Set „Stickmuster“ ausgestanzt. Der Mistelzweig und das Rentier ist aus dem Gastgeberinnen-Set des Aktionszeittraumes „Freude im Advent“.

 

Ich hoffe die Karte gefällt Euch. Schaut bitte auch bei meinen Kolleginnen vorbei. Dort bekommt ihr weitere Ideen zum Thema „Kartenscetch“.

 

Daniela: http://bastelzauber-in.blogspot.de

Susanne: http://www.stempel-atelier.blogspot.de/

Stephanie: https://www.facebook.com/scheremainpapier

Claudia: http://inspired-by-claudia.jimdo.com/

Es weihnachtet schon …

Mein erster Schock über Lebkuchen in den Lebensmittelläden hat sich gelegt und schon weihnachtet es auch bereits bei mir.  In den nächsten Wochen werde ich hier immer wieder meine Projekte für Adventskalender, Weihnachtsmärkte und Co. veröffentlichen.

 

Wer gefallen daran findet, kann sich gerne bei mir melden und bestellen 🙂

Es ist soweit!

Ich war bei der Gemeinde und habe mein Gewerbe angemeldet. Des weiteren habe ich mich als Demonstratorin bei Stampin Up registriert. Und meine ersten Karten produziert. Um es gleich zu sagen -> ich brauche mehr Stempelsets. Mit meinen beiden Sets bin ich schon am Limit der Gestaltung.  Aber Weihnachten steht vor der Tür und mein Geburtstag war auch erst -> bald gibt es meine Motive  und darauf freue ich mich schon.