Archiv für den Monat April 2018

OnStage Swap 2018

Ich freue mich schon seit einiger Zeit auf die OnStage Veranstaltung von Stampin’Up! am heutigen Samstag. Wie viele andere, habe auch ich einige Swaps gebastelt. Swaps sind kleine Projekte, die man dann mit anderen tauscht und so neue kreative Ideen bekommt. Da eine Anleitung zu lange wäre, schreibe ich sie hier auf meiner Seite.

 

Meine Swaps habe ich mit Papierstreifen aus dem Designpapier „Florale Eleganz“ gestaltet. Die Streifen haben die Größe 2″x 4″. Man kann jede Größe nehmen, wichtig ist nur, dass die lange Seite doppelt so lang ist als die kurze Seite. Allerdings habe ich für mich festgestellt, dass mit dem dickeren Papier des DSP und auch des normalen Cardstock eine Größe kleiner als 2″ nur schlecht zu falten ist.

Der Papierstreifen wird beiseitig in der Mitte  gefalzt – also bei 1″ und 2 „. Für den Swap habe ich 8 Streifen gebraucht. Nach dem falzen wird die lange Seite zusammen geklappt und dann die Ecken umgeknickt. Die Ecken werden so umgeschlagen, dass die offene Seite oben ist (wie auf meinen Bildern oben zu sehen). Dann wird der Papierstreifen mittig zusammengeklappt. Diese Teile werden dann ineinander gesteckt. Die Spitze des einen Teils in die beiden Öffnungen des anderen. Am besten alle Teile ineinander stecken und erst danach kleben, damit man die Rundung gut hinbiegen kann.

Als Dekoration habe ich die Dreierlei Blüten genommen und erst zu spät festgestellt, dass diese nicht aus dem aktuellen Katalog sind.

 

Es gibt natürlich auch andere Größen und ich habe mit 2″ x 4″ / 3″ x 6″ und 4″ x 8“ gespielt.

Alle Kränze

Und ich habe es mit mehreren Teilen versucht – hier mit 6, 8, 10 und 12 Teilen.

 

Am liebsten war mir dann aber die Kombination aus 14 Teilen mit 4″ x 8″ Papierstreifen.

 

Ich selbst habe die Anleitung bei Simone Meye gefunden und musste sie gleich nachmachen 🙂

Advertisements